Achtsamkeit & Erkrankungen

Krankheitsbewältigung-Lisa Kirchner

Warum Achtsamkeit & Erkrankungen?

Das MBSR-Programm wurde ursprünglich 1979 für austherapierte Schmerzpatient:innen entwickelt und hat entsprechend einen starken Zusammenhang mit dem Thema Krankheitsbewältigung. Da wir durch Achtsamkeit eine Wandlung unseres Denkens und unseres Handelns erfahren, können wir somit neue Perspektiven und Möglichkeiten für unsere Situation entdecken. 

Achtsamkeit bedeutet kein passives Ergeben, sondern vielmehr klarer zu sehen und sich unserer Eigenverantwortung und unseres Spielraums bewusst zu werden. Dadurch schafft Achtsamkeit einen Boden für Akzeptanz und auch für Aussöhnung - um Heilung zu unterstützen.

In der Zeit direkt nach meiner Hirnblutung war meine Meditationspraxis eine der wenigen Dinge, die ich weiterhin ausüben konnte wie "davor". Achtsamkeit hat mir in dieser schwierigen Zeit einen Halt und Stabilität gegeben, da es einmal erlernt weder Hilfsmittel noch andere Menschen braucht, um achtsam zu sein oder zu meditieren. MBSR hat mich im Krankheitsprozess gelehrt, mich klarer und vollumfänglicher zu sehen und dadurch am Ende anzunehmen, so wie ich jetzt bin.

 

Deshalb möchte ich dieses kraftvolle Werkzeug an andere Menschen weitergeben.

Inhalte des Kurses

In diesem Kurs werden Aspekte aus dem MBSR und weiteren Achtsamkeitsprogrammen beleuchtet. Das Programm ist zeitlich verkürzt und stärker erfahrungsorientiert (knappere Theorieteile) als im klassischen MBSR-Kurs, damit auch Menschen mit verringerter Belastbarkeit und Konzentrationsdauer teilnehmen können.

 

Neben den Inhalten wird es genug Raum zum Austausch in der Gruppe geben. Die erlernten Übungen können nach dem Kurs selbstständig weiter fortgeführt werden.

 

Die Kursstunden setzen sich zusammen aus Meditationen, achtsamen Körperübungen und kurzen Theorieteilen zu folgenden Aspekten:

  • Unsere Wahrnehmung​

  • Die Haltung des inneren Beobachters

  • Selbstfreundlichkeit und Umgang mit sich selbst

  • (Neu)Erfahren von Grenzen und Möglichkeiten

  • Umgang mit Gefühlen, die Sie als schwierig bewerten

  • Mehr sein als die Erkrankung

  • Akzeptanz

Aufbau des Kurses

Der Kurs läuft über 8 Wochen in einer festen Gruppe. Jede Woche treffen wir uns zu einer Kurseinheit für 1,5 Stunden. Der Kurs beinhaltet ein gedrucktes Handout sowie Audio-Aufnahmen zum Üben für  Zuhause. 

Außerdem besteht die Möglichkeit beim 'Tag der Achtsamkeit' eines MBSR-Kurses an einem Wochenendtag teilzunehmen.

Regelmäßig biete ich Kurse zu Achtsamkeit & Krankheitsbewältigung an,

aktuelle Termine finden Sie hier:

Wenn die aktuellen Zeiten für Sie nicht passend sind, dann schreiben Sie mir gern eine Email an kontakt@achtsamer-norden.de und ich werde Sie über zukünftige Termine informieren.