Lisa Kirchner-Achtsamer Norden.jpg

Moin Moin!

Ich bin Lisa Kirchner.

Achtsamkeit ist ein Teil von mir, da sie mich lehrt, mich nach einer lebensverändernden Erkrankung (Schlaganfall) so anzunehmen, wie ich jetzt bin.

Heute begleite ich Menschen dabei, Ihren individuellen Weg zu finden und zu gehen.

Hier können Sie meine Vita auch als pdf herunterladen.

Das bin ich

Nach dieser Philosophie gestalte ich mein Tun und mein Sein:

"Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart,

der bedeutendste Mensch ist immer der, der Dir gerade gegenübersteht

und das notwendigste Werk ist immer die Liebe."

Meister Eckhart

Meine Arbeit prägen drei Werte: Mut, Verantwortungsbewusstsein & Verlässlichkeit.

Mutig begegne ich Menschen auch in schwierigen Situationen und biete an, ein Licht zu sein in der Dunkelheit. Verantwortungsbewusst gehe ich mit Ihrer persönlichen Geschichte um und mache Ihnen keine Versprechungen, die ich nicht halten kann. Verlässlich unterstütze ich Sie mit Hilfe zur Selbsthilfe dabei, nachhaltig etwas zu bewegen und setze dabei auf wissenschaftlich erforschte Methoden.

Meine Tätigkeit als Achtsamkeitslehrende richtet sich nach den Prinzipien der Trauma-Sensitiven Achtsamkeit sowie den ethischen Leitlinien des Deutschen MBSR-Verbands. Außerdem teile ich die persönliche Haltung von Jon Kabat-Zinn, die er sehr treffend in einem Interview mit dem Ethik-Heute Magazin beschreibt.

Meine größten Wünsche als Begleiterin für Achtsamkeit sind: 

1. Menschen durch Achtsamkeit ihre innere Kraft (wieder) spürbar und verfügbar zu machen, besonders im Rahmen der Krankheitsbewältigung.

2. Achtsamkeit allen Menschen zugänglich zu machen, dafür kooperiere ich mit geeigneten Partnern und Stiftungen.

Ich wurde 1990 geboren, wuchs auf in Flensburg und lebe seit 2014 mit meinem Mann in Hamburg. In meiner Freizeit bin ich begeisterter Formel-1-Fan und bin gern am & im Meer.

Erfahrungen & Qualifikationen

Achtsamkeitslehrende zu werden war für mich nicht nur eine Ausbildung, vielmehr ist Achtsamkeit ein Teil von mir. Direkt nach meinem Schlaganfall wegen eines geplatzten Aneurysmas und der notwendigen Gehirn-Operation war Meditation eine der wenigen Dinge, die mir noch möglich und aus meinem "alten Leben" geblieben waren. Achtsamkeit lehrt und lehrte mir, mich so anzunehmen, wie ich jetzt bin.

Meine Erfahrungen setzen sich entsprechend zusammen aus drei Welten:

meiner Ausbildung und persönlichen Erfahrung in Achtsamkeit als MBSR-Lehrerin, MCP-Lehrerin und Meditierende, sowie Fortbildungen in Traumasensitiver Achtsamkeit, Positiver Neuroplastizität und Selbstmitgefühlsprogrammen; außerdem Ausbildung als Heilpraktikerin für Psychotherapie mit Schwerpunkt Traumatherapie (Abschluss voraussichtlich 2023)

meiner eigenen Bewältigung einer Hirnblutung wegen eines Aneurysmas seit 2019 (Subarachnoidalblutung / Form des Schlaganfalls), Hirn-Operation des Aneurysmas, Zeit auf der Intensivstation, längere Rehabilitation, Umgang mit großen Veränderungen, gesundheitsbedingte Berufsaufgabe, lebenslange Kontrolluntersuchungen; zur Geschichte meines Schlaganfalls hat die Hamburger Morgenpost MOPO im September 2022 eine schöne Titelstory veröffentlicht, die hier abrufbar ist

bis 2021 mehr als 10 Jahren in der Wirtschaft im In- und Ausland mit Tätigkeiten im Projektmanagement sowie als Product Owner und Scrum Master in der IT und Software-Entwicklung

Ich bin hauptberuflich als Begleiterin für Achtsamkeit tätig und Mitglied im Berufsverband der MBSR-Lehrenden in Deutschland. Regelmäßig bilde ich mich in Achtsamkeit fort, bin über Supervision und Intervision im Austausch mit anderen Achtsamkeitslehrenden und vertiefe meine eigene Achtsamkeitspraxis durch tägliches Üben und Retreats.

Sie finden mich auch bei LinkedIn und Xing, bei LinkedIn schreibe ich regelmäßig über Achtsamkeit:

Voller Freude begleite ich Sie auf Ihrem Weg in ein achtsameres Leben mit meinen Angeboten.

Lisa_Kirchner_Logo.png
  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weißes Xing
Lisa_Kirchner_Logo.png
Lisa_Kirchner_Logo.png